Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit


Eine gute Balance zwischen den Leistungsansprüchen bei der Arbeit und einer ausgewogenen Freizeit- und Familiengestaltung ist Basis eines guten  Arbeitsverhältnisses.

Der Beitrag des Arbeitgebers ist vielfältig:

  • Gleichmässige Leistungsansprüche
  • Dienstpläne, welche individuellen Bedürfnissen entgegenkommen
  • Die  Kompetenzentwicklung für die zu erfüllenden Aufgaben
  • Eine individuelle Laufbahnplanung
  • Eine Betriebskultur, welche auf das Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner ausgerichtet  ist
  • Eine Infrastruktur, welche in den Pausen schnelle Entspannung und ein  ungezwungenes Zusammensein zulässt
  • und vieles mehr

Konkrete Beispiele

  • Teilzeitarbeit auf allen Stufen möglich
  • Mutterschaftsurlaub von 16 Wochen
  • Vaterschaftsurlaub von 2 Wochen
  • Dienstpläne, welche individuelle Bedürfnisse berücksichtigen

Modernes Arbeitszeitmodell

  • Jahresarbeitszeit
  • Mindestens 5 Wochen Ferien/Jahr
  • 2 zusätzliche freie Tage/Jahr

Gesundheitsmanagement

  • Ergonomische Arbeitsplätze
  • Gratis Kaffee und gratis Wasser
  • Attraktive Pausenräume (Innen/Aussen)
  • Modern gestaltete Ruheräume

Weiterbildungen

  • Regelmässige interne und externe Weiterbildungen
  • Finanzielle und zeitliche Unterstützung bei externer berufsbezogener Weiterbildung

Patnerschaftliche Betriebskultur

  • Regelmässiger Dialog durch jährliche Mitarbeitendengespräche
  • Mitarbeitendenbefragungen
  • Wir grüssen uns alle bewusst mit dem Namen

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------